Data Protection for video surveillance

German

English

  • Informationspflicht nach Art. 13 und Art. 14 DSGVO

    Der Schutz Ihrer Daten und die Transparenz über deren Verarbeitung ist uns ein sehr hohes Anliegen. Deshalb kommen wir unserer Pflicht zur Information über die Umstände der Verarbeitung gemäß Art. 13 und Art. 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hiermit nach.

    Aus der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben sich für Sie folgende Rechte:

      1. Recht auf Auskunft (siehe Art. 15 DSGVO)
      2. Recht auf Berichtigung (siehe Art. 16 DSGVO)
      3. Recht auf Löschung (siehe Art. 17 DSGVO)
      4. Recht auf Einschränkung der Daten (siehe Art. 18 DSGVO)
      5. Widerspruchsrecht (siehe Art. 21 DSGVO)
      6. Recht auf Datenübertragbarkeit (siehe Art. 20 DSGVO)

    Widerrufsrecht: Wenn die Verarbeitung auf Art. 6 DSGVO Absatz 1 Buchstabe a oder Art. DSGVO 9 Absatz 2 Buchstabe a beruht, besteht das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Bisher verarbeitete Daten bleiben vom Widerruf unberührt.

    Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: Josef Dillinger, Datenbeschützerin Regina Stoiber GmbH, Unterer Sand 9, 94209 Regen, E-Mail: josef@datenbeschuetzerin.de, Tel: 0 99 21 90 62 720

    Es besteht für Sie das Beschwerderecht gegenüber einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt.

    Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
    Baden-Württemberg
    Postfach 10 29 32
    70025 Stuttgart
    Tel.: 0711/615541-0
    FAX: 0711/615541-15
    E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

    Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:
    Heidelberg Instruments Mikrotechnik GmbH
    Mittelgewannweg 27
    69123 Heidelberg
    Germany
    Phone: (+49) 6221 728899 0
    Fax: (+49) 6221 728899 30

    Management:
    Chief Executive Officer, Konrad Roessler

    Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

    Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung des Dienstleistungsvertrages erforderlich oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben oder dies anderweitig gesetzlich zulässig ist. In diesem Fall ergreifen wir Maßnahmen, um den Schutz Ihrer Daten sicherzustellen, beispielsweise durch vertragliche Regelungen. Wir übermitteln ausschließlich an Empfänger, die den Schutz Ihrer Daten nach den Vorschriften der DSGVO für die Übermittlung an Drittländer (Art. 44 bis 49 DSGVO) sicherstellen.

    1 Videoüberwachung

    1.1 Videoüberwachungsanlage (Zutrittsschutz)
    Die Daten werden durch Videokameras an den Toren erfasst, um sicherzustellen, dass nur befugte LKWs und PKWs das Betriebsgelände befahren. Es werden LKWs und PKWs überwacht, im Einzelfall können aber auch Personen auch der Übertragung zu sehen sein.
    Die Daten werden durch Videokameras im Eingangsbereich, an der Warenannahme und im Innenhof des Firmengeländes erfasst, um bei Hausfriedensbruch oder anderen Straftaten Beweismaterial für die Strafverfolgungsbehörde zur Verfügung stellen zu können.
    Die Verarbeitung der Daten beruht auf einem Geschäftszweck nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Verantwortliche hat ein berechtigtes Interesse die Zutritte zum Betriebsgelände zu Regeln und Straftaten zu vermeiden bzw. zu erkennen.
    Eine Auswertung der Aufnahmen erfolgt nur nach einem Vorfall. Das Videomaterial wird nach 72 Stunden gelöscht . Eine Weitergabe der Daten erfolgt nicht. Einsicht auf die Videoüberwachung kann im Rahmen der Betroffenenrechte genommen werden.

  • Duty to inform according to Art. 13 and Art. 14 GDPR

    The protection of your data and transparency about its processing is a very high concern for us. Therefore, we hereby comply with our obligation to inform you about the circumstances of data processing in accordance with Art. 13 and Art. 14 of the General Data Protection Regulation (GDPR).

    The following rights arise for you from the processing of your personal data:

    1. Right to information (see Art. 15 GDPR).
    2. Right to rectification (see Art. 16 GDPR).
    3. Right to erasure (see Art. 17 GDPR).
    4. Right to restriction of data (see Art. 18 GDPR).
    5. Right to object (see Art. 21 GDPR)
    6. Right to data portability (see Art. 20 GDPR).

    Right of withdrawal: if the processing is based on Art. 6 GDPR paragraph 1 letter a or Art. GDPR 9(2)(a), you have the right to withdraw your consent at any time. Previously processed data remain unaffected by the revocation.

    Contact details of the data protection officer: Josef Dillinger, Datenbeschützerin Regina Stoiber GmbH, Unterer Sand 9, 94209 Regen, e-mail: josef@datenbeschuetzerin.de, 
    Tel: (+49) 99 21 90 62 720.

    You have the right to lodge a complaint with a supervisory authority if you believe that your personal data is being processed unlawfully.

    The State Commissioner for Data Protection and Freedom of Information (Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit)
    Baden-Württemberg
    P.O. Box 10 29 32
    70025 Stuttgart
    phone: (+49) 711/615541-0
    FAX: (+49) 711/615541-15
    e-mail: poststelle@lfdi.bwl.de

    The data controller is:
    Heidelberg Instruments Mikrotechnik GmbH
    Mittelgewannweg 27
    69123 Heidelberg
    Germany
    Phone: (+49) 6221 728899 0
    Fax: (+49) 6221 728899 30

    Management:
    Chief Executive Officer, Konrad Roessler

    The controller is the natural or legal person who alone or jointly with others determines the purposes and means of the processing of personal data (e.g. names, e-mail addresses, etc.).

    A transfer of data to third countries (countries outside the European Economic Area – EEA) only takes place if this is necessary for the execution of the service contract or if you have given us your consent or if this is otherwise permitted by law. In this case, we take measures to ensure the protection of your data, for example through contractual regulations. We only transfer data to recipients who ensure the protection of your data in accordance with the provisions of the GDPR for transfers to third countries (Art. 44 to 49 GDPR).

    1 Video surveillance

    1.1 Video surveillance system (access protection)
    Data is collected by video cameras at the gates to ensure that only authorized trucks and cars enter the company premises. Trucks and cars are monitored, but in individual cases, persons may also be visible on the transmission.
    Data is recorded by video cameras in the entrance area, at the goods receiving point and in the inner courtyard of the company premises in order to be able to provide evidence for the law enforcement authorities in the event of trespassing or other criminal offences.
    The processing of the data is based on a business purpose according to Art. 6 para. 1 lit. f GDPR. The responsible party has a legitimate interest to regulate access to the company premises and to prevent or detect criminal acts.
    An evaluation of the recordings only takes place after an incident. The video material is deleted after 72 hours. The data will not be passed on to third parties. The video surveillance can be inspected within the scope of the rights of the persons concerned.

Get in Touch

We are always at your disposal.
Please send us your request.

Sign up

Subscribe to our newsletter
to receive the newest information.

Scroll to Top